Retour

Gurken im Bierteig

mit Wachteleiern

Gurken im Bierteig
25 Min. de préparation
Niveau de difficulté: facile

Etoile Etoile Etoile Etoile Etoile

Was Sie benötigen

4
personnes

Für den Teig

8HUGO Essiggurken von Reitzel
2Eier
3dlBier (Rohweizenbier von Malternative oder anderes Bier nach Wahl)
300gMehl
1ELHoning
1Prise Salz

Für die Béarnaise

1Lauch
2Eier
75ggeklärte Butter
30gBlauschimmelkäse aus Rossinière

Zum Fritterien

1Ölbad
Salz

Wie man zubereitet

1

Für den Bierteig : 2 dl Bier in eine Edelstahlschüssel geben. Den Honig und die 2 Eier hinzufügen und mit dem Schneebesen verrühren. Vorsichtig das Mehl und das Salz einrühren. Die Masse soll dickflüssig vom Löffel laufen. Wenn sie zu dick ist, etwas Bier hinzufügen. Zudecken und kühl stellen.

2

Für die Béarnaise : Lauch waschen und in Längsrichtung halbieren.In einer Pfanne bei grosser Hitze ein nussgrosses Stück Butter schmelzen und den Lauch auf der Schnittseite anbraten. Wenn der Lauch gut Farbe angenommen hat, mit Geflügelbouillon ablöschen. Salzen. Zudecken und gut 5 Minuten kochen lassen. Vom Feuer nehmen und zugedeckt bei Raumtemperatur stehen lassen. 1 dl Kochwasser vom Lauch abschöpfen. In einer Pfanne mit den Eigelben aufschlagen (Eiweisse für ein Dessert aufbewahren). Wenn eine gleichmässige Mischung erzielt ist, die Pfanne bei kleinem Feuer auf den Herd stellen. Weiterschlagen. Wenn die Masse eine mousseartige Konsistenz annimmt, die vorher geklärte Butter darunterziehen. Den Rossinière-Blauschimmelkäse einrühren.

3

Für die Wachteleier: Wasser und Holunderessig oder Flüssigkeit von HUGO Essiggurken in eine Pfanne geben. Zum Kochen bringen. Im siedenden Wasser durch kreisförmige Bewegungen mit einem Löffel einen Strudel erzeugen. Darin die Wachteleier nacheinander etwa 20 Sekunden lang pochieren. In kaltem Wasser abkühlen.

4

Frittieren : Ölbad erhitzen. Die Gurkenstücke in den Teig tauchen. Mit einer Schöpfkelle ins Öl geben. Wenn der Teig schön goldbraun ist, herausnehmen, auf Haushaltspapier geben und salzen.

5

Garnitur : Lassen Sie sich beim Garnieren von der Natur inspirieren und seien Sie kreativ!

Weitere Rezepte

Découvrez plus de recettes appréciées
par nos internautes